no deposit live casino / Blog / DEFAULT /

Kanada olympische winterspiele

kanada olympische winterspiele

Okt. Die kanadische Stadt Calgary erwägt, ihre Bewerbung für die Olympia zurückzuziehen. Calgarys Bürgermeister droht offenbar mit einer. Kanada nahm an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang mit Athleten in 14 Sportarten teil, davon Männer und Frauen. Nov. In Kanada können die Bürger Calgarys auf das Großereignis verzichten. Das IOC muss nun auf Schweden und Italien hoffen – und sich.

Kanada Olympische Winterspiele Video

Complete Vancouver 2010 Opening Ceremony - Vancouver 2010 Winter Olympics

Triathlon wurde in Sydney ins olympische Programm aufgenommen. Bei den Frauen belegte die kanadische Riege im Mehrkampf Platz 5.

In der rhythmischen Sportgymnastik wurde Lori Fung zur ersten kanadischen Olympiasiegerin im Turnen sowie zur ersten Olympiasiegerin in dieser erstmals ausgetragenen Disziplin.

Gleich im ersten olympischen Wettkampf gab es zwei Bronzemedaillen. Im Pferdsprung wurde er Vierter. Am Boden wurde sie Siebte.

Karen Cockburn gewann auf dem Trampolin Silber. Im Pferdsprung kamen zwei Athletinnen ins Finale. Rosannagh MacLaren konnte ihren Olympiasieg von London verteidigen.

Das kanadische Trampolinteam und Das erste olympische Volleyballturnier mit kanadischer Beteiligung fand in Montreal statt. Beide Mannschaften verloren alle ihre Spiele und wurden jeweils Gruppenletzter.

Im Halbfinale verloren sie mit 0: Auch das Spiel um Bronze gegen Italien ging mit 0: Die Frauen wurden mit drei Niederlagen Gruppenletzte.

Das Platzierungsspiel gegen die Bundesrepublik Deutschland ging mit 0: Das Platzierungsspiel um Platz 9 ging mit 1: In Atlanta waren die Frauen am Start.

Erst in Rio de Janeiro war wieder eine kanadische Volleyballmannschaft dabei. Hier unterlagen sie Russland mit 0: Es folgte eine Niederlage gegen Kuba 5: Zum Abschluss gab es zwei Unentschieden gegen die Sowjetunion 6: Damit belegte Kanada im Gesamtklassement Platz 9.

Im Endklassement belegten sie Platz Mit einem Sieg aus drei Spielen belegten sie in der Vorrunde den letzten Gruppenplatz.

Das Spiel um Platz 11 gewann Kanada dann mit 8: Der erste kanadische Wasserspringer, Robert Zimmerman, trat in London an. In Stockholm erreichte Zimmerman Platz 5 im Kunstspringen.

Erst in Los Angeles konnten kanadische Wasserspringer wieder Topplatzierungen erreichen. Irene MacDonald gewann die Bronzemedaille im Kunstspringen.

Deborah Fuller wurde im Turmspringen Sechste. Erst in Atlanta konnte eine weitere Medaille gewonnen werden. Annie Pelletier sprang im Kunstspringen zur Bronzemedaille.

Im Turmspringen wurde er Vierter. Im Synchron-Kunstspringen kamen beide auf Platz 7. Despatie konnte in Peking seine Silbermedaille im Kunstspringen wiederholen.

Im Kunstspringen wurde Blythe Hartley Vierte. Im Kunstspringen wurde Abel Sechste. Benfeito gewann dazu Bronze im Einzelspringen vom Turm.

Zusammen belegten sie Platz 4 im Synchron-Kunstspringen. Die ersten kanadischen Biathleten nahmen in Grenoble teil. Gleich bei der ersten Teilnahme eines kanadischen Bobs gab es den ersten Olympiasieg.

Lueders steuerte den Viererbob auf Platz 4. In Pyeongchang gewannen sie Bronze. Die Frauen gewannen in der Vorrunde sechs von sieben Spielen, darunter ein 8: Im Halbfinale gab es ein 7: Im Finale unterlagen sie der Schweiz, die in der Vorrunde mit 8: In neun Spielen gewannen sie acht Mal, darunter mit 9: Im Halbfinale wurde Schweden mit 6: Die Frauen gewannen Bronze.

Auch sie hatten acht von neun Spielen gewonnen, darunter mit 8: Gegen die Schweiz hatte es mit 6: Im Halbfinale unterlag die Mannschaft mit 5: Mit sechs Spielen und drei Niederlagen endete die Vorrunde auf Platz 2.

Deutschland wurde mit Im Halbfinale besiegte man die USA mit Die Frauen siegten in der Vorrunde ebenfalls sechs Mal bei drei Niederlagen, u.

Im Halbfinale spielten sie wiederum gegen die Schweiz und verloren abermals mit 5: Im Spiel um Bronze gewannen sie dann gegen Norwegen mit In der Vorrunde gewannen sie alle Spiele, so mit 9: Das Finale gewannen die Kanadier mit 6: Die Frauen verloren nur eins ihrer neun Spiele der Vorrunde.

Im Halbfinale trafen sie wieder auf die Schweiz und siegten mit 6: Das Finale gegen Schweden verloren sie mit 6: Gegen Deutschland gewannen sie mit Im Halbfinale wurde China mit Die Frauen gewannen alle ihre neun Vorrundenspiele.

Das Spiel um Bronze gegen die Schweiz ging mit 5: Schon in der Vorrunde verlor man gegen die Eidgenossen mit 6: Das Frauenteam belegte Rang 6. Gegen die Schweiz gewann die Mannschaft mit Das Finale gegen das Schweiz Duo gewannen sie mit Schon in der Vorrunde gewannen sie mit 7: Kanada nahm erstmals am olympischen Eishockeyturnier teil.

Das Turnier fand schon im April statt und war Teil der Olympischen Sommerspiele , die in Antwerpen abgehalten wurden.

Kanada startete mit einem Im Halbfinale wurden die USA mit 2: Das dritte Spiel gegen die Schweden wurde mit Damit war Kanada erstmals Olympiasieger im Eishockey.

Diesmal wurde eine Vorrunde mit zwei Gruppen gespielt. In der Finalrunde spielte Kanada Moritz wurde Kanada zum dritten Mal in Folge Olympiasieger.

Der vierte Olympiasieg folgte in Lake Placid. Das Turnier wurde mit vier Mannschaften bestritten, jedes Team spielte zwei Mal gegen die anderen Teams.

Im letzten Spiel gingen die Kanadier erstmals nicht siegreich vom Eis. Das zweite Spiel gegen die USA endete unentschieden 2: Das Turnier absolvierten neun Mannschaften in einer Gruppe.

Somit spielte jede Mannschaft gegen jede. Kanada konnte in acht Spielen sieben Siege einfahren bei einem torlosen Unentschieden gegen die Tschechoslowakei.

Kanada und die Tschechoslowakei hatten die gleiche Punktzahl, so musste, erstmals in der olympischen Geschichte des Eishockeys, die Tordifferenz zur Entscheidung herangezogen werden.

Das sechste Gold gewann Kanada in Oslo. Auch dieses Turnier wurde in einer Gruppenphase entschieden. Kanada schaffte in acht Spielen sieben Siege, darunter ein Mit zwei Punkten Vorsprung war Kanada damit Olympiasieger.

Zwei Niederlagen, ein 0: In der Vorrunde konnte sich Kanada mit zwei Siegen gegen Schweden und Japan durchsetzen und in die Finalrunde einziehen.

Vier Siege, darunter ein Damit blieb Kanada nur Platz 4. Eine Medaille konnte Kanada wieder in Grenoble gewinnen.

Gegen die Bundesrepublik Deutschland gelang ein 6: Gegen Finnland verlor man 2: Im Endklassement lag Kanada auf Platz 3 und gewann damit Bronze.

Das Spiel um Platz 5 verlor man mit 1: Es folgten zwei Niederlagen 0: Im Endklassement lag Kanada damit auf Platz 4.

Unter anderem wurde die Schweiz mit 4: Kanada verlor zuerst gegen die Sowjetunion mit 0: Auch in Albertville gewann Kanada nach 24 Jahren wieder eine olympische Medaille.

Nur gegen das Vereinte Team der ehemaligen Sowjetrepubliken hatte man mit 4: Gegen die Schweiz gab es einen 6: Den entscheidenden Penalty verwandelte Eric Lindros.

Das Halbfinale wurde gegen die Tschechoslowakei mit 4: Im Finale traf man wieder auf das Vereinte Team. Diesmal verlor man mit 1: Silber gewann das Team auch in Lillehammer.

Das Viertelfinale gewannen sie mit 3: Im Finale traf man auf Schweden, das Spiel endete 2: Den entscheidenden Penalty verwandelte ein Schwede.

Das Spiel um Bronze wurde ebenfalls verloren, diesmal mit 2: In der Zwischenrunde verloren sie zuerst 2: Zum Schluss gab es ein 3: Im Viertelfinale wurde Finnland mit 2: Das Halbfinale gegen Finnland gewannen sie mit 7: Sie gewannen mit 3: In Turin wiederholten die Kanadierinnen ihren Olympiasieg.

Im Halbfinale wurde Finnland mit 6: Hier unterlagen sie den Russen mit 0: In der Endabrechnung belegte Kanada Platz 7. Gegner war Deutschland, Kanada siegte mit 8: Im Viertelfinale wurde Russland mit 7: Die Frauen gewannen alle ihre Vorrundenspiele.

In drei Spielen schossen sie insgesamt 41 Tore und kassierten nur zwei. Die Schweiz wurde mit Im Halbfinale schlug man Finnland mit 5: Im Finale gegen Schweden gab es einen 3: Die Frauen gewannen ebenfalls alle ihre Vorrundenspiele, u.

Im Halbfinale wurde die Schweiz mit 3: Im Finale trafen sie auf die USA und siegten 3: Dies war der vierte Olympiasieg Kanadas in Folge.

Das Spiel um Bronze gegen Tschechien gewann Kanada mit 6: Im Finale unterlag man jedoch den US-Spielerinnen mit 2: Danielle Goyette , Olympiasiegerin und , Silber Jayna Hefford , vierfache Olympiasiegerin im Eishockey.

Caroline Ouellette , ebenfalls vierfache Olympiasiegerin im Eishockey. Sie gewann die Einzelkonkurrenz. Suzanne Morrow startete in Oslo im Einzel und wurde Sechste.

Im Einzel gewann Donald Jackson die Bronzemedaille. Petra Burka gewann im Einzel Bronze. Brian Orser konnte Silber gewinnen.

Auch Elizabeth Manley gewann Silber im Einzel. Joannie Rochette gewann im Einzel Bronze. Tessa Virtue und Scott Moir tanzten zur Silbermedaille.

Im erstmals ausgetragenen Team-Wettbewerb, u. Virtue und Moir wurden in Pyeongchang Olympiasieger. Auch im Team-Wettbewerb gab es eine Goldmedaille.

Siegerehrung im Einzel der Damen: Siegerehrung im Damen-Einzel Siegerehrung im Einzel Gorman trat auch in St. Auch in Albertville blieb die kanadische Mannschaft ohne Medaillen.

Erst in Lillehammer gab es wieder einen Erfolg zu feiern. Hier lag sie hinter Clara Hughes , die Bronze gewann. Hughes war schon bei Sommerspielen als Radrennfahrerin angetreten.

Sie ist die einzige Athletin Kanadas, die sowohl bei Sommer- als auch bei Winterspielen Medaillen gewinnen konnte.

Hughes schloss mit ihren sechs Medaillen zu Cindy Klassen als erfolgreichste Olympiateilnehmerin Kanadas auf. In der Mannschaftsverfolgung kam die kanadische Mannschaft auf Platz 4.

Die Frauenmannschaft erreichte Platz 5. In der Mannschaftsverfolgung belegte das Frauenteam Platz 4. Freestyle Ski wurde olympische Sportart.

Die ersten Medaillen wurden in Lillehammer gewonnen. Jennifer Heil wurde Vierte auf der Buckelpiste. Jennifer Heil wurde in Turin Olympiasiegerin Springen.

Alexandre Bilodeau wurde in Vancouver Olympiasieger auf der Buckelpiste. Einen weiteren Doppelsieg gab es im Skicross der Frauen.

Hier siegte Marielle Thompson vor Kelsey Serwa. Yuki Tsubota wurde Sechste. Im Skicross stellte Kanada in Pyeongchang beide Olympiasieger.

Bei den Frauen erreichte Yuki Tsubota Platz 6. Erstmals kamen kanadische Kombinierer in St. Bei der erstmals ausgetragenen Team-Staffel erreichte die kanadische Mannschaft Platz 4.

Noch besser schnitten die kanadischen Athleten in Pyeongchang ab. Ales Gough konnte mit Bronze die erste kanadische Rodelmedaille gewinnen.

Es ist unglaublich, was die Mannschaft geleistet hat. Keiner wusste, was heute noch geschieht. Wir waren noch nie so einer Situation, wo wir so unter positiven Druck standen.

Da musst du erst einmal cool bleiben. Die Jungs haben das von der ersten bis zur letzten Minute super gemacht. Der Teamgeist macht die Mannschaft stark.

Sie sind zusammengewachsen, jeden Tag, immer mehr. Ich hebe heute nochmal eine Runde Bier aus. Mein Sohn hat heute Geburtstag. Ich bringe dir eine Medaillen mit nach Hause.

Wir sind happy und stolz. Wir haben vier Jahre hart gearbeitet. Uns ist das alles noch nicht so klar hier. Aber wir haben eine Medaille.

Mit einer unglaublichen Mannschaftsleistung. Es ist einfach Wahnsinn, ich muss das erstmal realisieren. Wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert und an uns geglaubt.

Ich bin unglaublich stolz auf die Jungs. Kahun scheitert an Pulin. Es sieht sehr gut aus. Die erste gute Aktion der Kanadier seit langer Zeit.

Nur drei Sekunden brauchen die Deutschen. Dieser Auftritt ist genial. Gleich zweimal ist der deutsche Goalie hellwach und vereitelt die Chancen der Kanadier.

Aber die Null steht. Die Deutschen werden mutiger. Christian Ehrhoff strahlt https: Kahun gibt die Plakette nie wieder her. Jetzt wollen alle unsere Eishockey-Helden sprechen.

Die Sensation ist perfekt! Kanada kann nicht mehr kontern! Zwar haben die Nordamerikaner zwei Steine im haus liegen, doch die kann Benoit.

Olympische Winterspiele sind Teil der Olympischen Spiele und werden seit ausgetragen. Herzlich willkommen zum Spiel um Bronze der Curler! Moritz von der Normalschanze sprang.

Beach-Volleyball wurde in Atlanta erstmals ausgetragen. Gilmour Boa wurde Vierter mit dem Kleinkalibergewehr liegend.

Im Endklassement lag Kanada auf Platz 3 und gewann damit Bronze. Noch 30 Sekunden Kanada mit einem letzten Angriff. Immer auf dem Laufenden Sie haben Post!

Ihr Kommentar zum Thema. Das Wunder ist perfekt https: Die Deutsche Nationalmannschaft hat eine Sensation geschafft und den Eishockeyerfinder Kanada bezwungen.

Casino zollverein hochzeit preise: Auch in Rio de Janeiro war die Frauenmannschaft dabei. Torch relay makes brief detour, heads deeper into Ontario.

Gegen die Bundesrepublik Deutschland gelang ein 6: In Rio de Janeiro konnten die Frauen alle drei ihrer Vorrundenspiele gewinnen, u. Im Boardercross gewann Mike Robertson Silber.

Der Achter fuhr zur Silbermedaille. Drittel Deutschland mit 6: Dieses Spiel ist der absolute Wahnsinn.

Kanada olympische winterspiele - commit

Im Halbfinale kam es zu einem weiteren Duell mit Deutschland. Kanada nahm ebenfalls an den Olympischen Zwischenspielen in Athen und an den Olympischen Jugendspielen teil. Ivan Babikov wurde Fünfter in der Verfolgung. Diesmal siegte er über Meter. Über Meter wurde sie, wie auch schon über Meter, Vierte. Raymond Downey gewann im Halbmittelgewicht Bronze. David Calder Scott Frandsen. Die 14 Goldmedaillen bedeuteten free casino slots bonus spins neuen Rekord von Olympiasiegen bei einer Austragung von Winterspielen. Schalke Kalinic und Matondo bleiben wohl Schalkes Wunschkandidaten. Im Halbfinale besiegte man die USA mit In Berlin war der Freistilringer Joseph Schleimer erfolgreich. Drei Medaillen gewann Andre De Grasse. Erst in Rio de Janeiro konnte sich wieder ein Duo unter die letzten Acht platzieren. Vier Siege, darunter ein Olympische Winterspiele Erstveranstaltung Ed Podivinsky gewann Bronze in der Abfahrt. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Alex Oakley wurde im Gehen über 50 Kilometer Sechster. Autoaufkleber werben für die Unterstützung der olympischen Bewerbung in Calgary. Hier verlor man gegen Australien mit 3: Kader der Kanadischen Frauennationalmannschaft bei den Olympischen Winterspielen Auch blieb ohne Medaillen.

Nur drei Sekunden brauchen die Deutschen. Dieser Auftritt ist genial. Gleich zweimal ist der deutsche Goalie hellwach und vereitelt die Chancen der Kanadier.

Aber die Null steht. Die Deutschen werden mutiger. Christian Ehrhoff strahlt https: Kahun gibt die Plakette nie wieder her.

Jetzt wollen alle unsere Eishockey-Helden sprechen. Die Sensation ist perfekt! Kanada kann nicht mehr kontern! Zwar haben die Nordamerikaner zwei Steine im haus liegen, doch die kann Benoit.

Olympische Winterspiele sind Teil der Olympischen Spiele und werden seit ausgetragen. Herzlich willkommen zum Spiel um Bronze der Curler!

Moritz von der Normalschanze sprang. Beach-Volleyball wurde in Atlanta erstmals ausgetragen. Gilmour Boa wurde Vierter mit dem Kleinkalibergewehr liegend.

Im Endklassement lag Kanada auf Platz 3 und gewann damit Bronze. Noch 30 Sekunden Kanada mit einem letzten Angriff. Immer auf dem Laufenden Sie haben Post!

Ihr Kommentar zum Thema. Das Wunder ist perfekt https: Die Deutsche Nationalmannschaft hat eine Sensation geschafft und den Eishockeyerfinder Kanada bezwungen.

Casino zollverein hochzeit preise: Auch in Rio de Janeiro war die Frauenmannschaft dabei. Torch relay makes brief detour, heads deeper into Ontario.

Gegen die Bundesrepublik Deutschland gelang ein 6: In Rio de Janeiro konnten die Frauen alle drei ihrer Vorrundenspiele gewinnen, u.

Im Boardercross gewann Mike Robertson Silber. Der Achter fuhr zur Silbermedaille. Drittel Deutschland mit 6: Dieses Spiel ist der absolute Wahnsinn.

Das Platzierungsspiel gegen die Bundesrepublik Deutschland ging mit 0: Das Platzierungsspiel um Platz 9 ging mit 1: In Atlanta waren die Frauen am Start.

Erst in Rio de Janeiro war wieder eine kanadische Volleyballmannschaft dabei. Hier unterlagen sie Russland mit 0: Es folgte eine Niederlage gegen Kuba 5: Zum Abschluss gab es zwei Unentschieden gegen die Sowjetunion 6: Damit belegte Kanada im Gesamtklassement Platz 9.

Im Endklassement belegten sie Platz Mit einem Sieg aus drei Spielen belegten sie in der Vorrunde den letzten Gruppenplatz.

Das Spiel um Platz 11 gewann Kanada dann mit 8: Der erste kanadische Wasserspringer, Robert Zimmerman, trat in London an. In Stockholm erreichte Zimmerman Platz 5 im Kunstspringen.

Erst in Los Angeles konnten kanadische Wasserspringer wieder Topplatzierungen erreichen. Irene MacDonald gewann die Bronzemedaille im Kunstspringen.

Deborah Fuller wurde im Turmspringen Sechste. Erst in Atlanta konnte eine weitere Medaille gewonnen werden. Annie Pelletier sprang im Kunstspringen zur Bronzemedaille.

Im Turmspringen wurde er Vierter. Im Synchron-Kunstspringen kamen beide auf Platz 7. Despatie konnte in Peking seine Silbermedaille im Kunstspringen wiederholen.

Im Kunstspringen wurde Blythe Hartley Vierte. Im Kunstspringen wurde Abel Sechste. Benfeito gewann dazu Bronze im Einzelspringen vom Turm.

Zusammen belegten sie Platz 4 im Synchron-Kunstspringen. Die ersten kanadischen Biathleten nahmen in Grenoble teil. Gleich bei der ersten Teilnahme eines kanadischen Bobs gab es den ersten Olympiasieg.

Lueders steuerte den Viererbob auf Platz 4. In Pyeongchang gewannen sie Bronze. Die Frauen gewannen in der Vorrunde sechs von sieben Spielen, darunter ein 8: Im Halbfinale gab es ein 7: Im Finale unterlagen sie der Schweiz, die in der Vorrunde mit 8: In neun Spielen gewannen sie acht Mal, darunter mit 9: Im Halbfinale wurde Schweden mit 6: Die Frauen gewannen Bronze.

Auch sie hatten acht von neun Spielen gewonnen, darunter mit 8: Gegen die Schweiz hatte es mit 6: Im Halbfinale unterlag die Mannschaft mit 5: Mit sechs Spielen und drei Niederlagen endete die Vorrunde auf Platz 2.

Deutschland wurde mit Im Halbfinale besiegte man die USA mit Die Frauen siegten in der Vorrunde ebenfalls sechs Mal bei drei Niederlagen, u.

Im Halbfinale spielten sie wiederum gegen die Schweiz und verloren abermals mit 5: Im Spiel um Bronze gewannen sie dann gegen Norwegen mit In der Vorrunde gewannen sie alle Spiele, so mit 9: Das Finale gewannen die Kanadier mit 6: Die Frauen verloren nur eins ihrer neun Spiele der Vorrunde.

Im Halbfinale trafen sie wieder auf die Schweiz und siegten mit 6: Das Finale gegen Schweden verloren sie mit 6: Gegen Deutschland gewannen sie mit Im Halbfinale wurde China mit Die Frauen gewannen alle ihre neun Vorrundenspiele.

Das Spiel um Bronze gegen die Schweiz ging mit 5: Schon in der Vorrunde verlor man gegen die Eidgenossen mit 6: Das Frauenteam belegte Rang 6.

Gegen die Schweiz gewann die Mannschaft mit Das Finale gegen das Schweiz Duo gewannen sie mit Schon in der Vorrunde gewannen sie mit 7: Kanada nahm erstmals am olympischen Eishockeyturnier teil.

Das Turnier fand schon im April statt und war Teil der Olympischen Sommerspiele , die in Antwerpen abgehalten wurden.

Kanada startete mit einem Im Halbfinale wurden die USA mit 2: Das dritte Spiel gegen die Schweden wurde mit Damit war Kanada erstmals Olympiasieger im Eishockey.

Diesmal wurde eine Vorrunde mit zwei Gruppen gespielt. In der Finalrunde spielte Kanada Moritz wurde Kanada zum dritten Mal in Folge Olympiasieger.

Der vierte Olympiasieg folgte in Lake Placid. Das Turnier wurde mit vier Mannschaften bestritten, jedes Team spielte zwei Mal gegen die anderen Teams.

Im letzten Spiel gingen die Kanadier erstmals nicht siegreich vom Eis. Das zweite Spiel gegen die USA endete unentschieden 2: Das Turnier absolvierten neun Mannschaften in einer Gruppe.

Somit spielte jede Mannschaft gegen jede. Kanada konnte in acht Spielen sieben Siege einfahren bei einem torlosen Unentschieden gegen die Tschechoslowakei.

Kanada und die Tschechoslowakei hatten die gleiche Punktzahl, so musste, erstmals in der olympischen Geschichte des Eishockeys, die Tordifferenz zur Entscheidung herangezogen werden.

Das sechste Gold gewann Kanada in Oslo. Auch dieses Turnier wurde in einer Gruppenphase entschieden. Kanada schaffte in acht Spielen sieben Siege, darunter ein Mit zwei Punkten Vorsprung war Kanada damit Olympiasieger.

Zwei Niederlagen, ein 0: In der Vorrunde konnte sich Kanada mit zwei Siegen gegen Schweden und Japan durchsetzen und in die Finalrunde einziehen.

Vier Siege, darunter ein Damit blieb Kanada nur Platz 4. Eine Medaille konnte Kanada wieder in Grenoble gewinnen.

Gegen die Bundesrepublik Deutschland gelang ein 6: Gegen Finnland verlor man 2: Im Endklassement lag Kanada auf Platz 3 und gewann damit Bronze.

Das Spiel um Platz 5 verlor man mit 1: Es folgten zwei Niederlagen 0: Im Endklassement lag Kanada damit auf Platz 4. Unter anderem wurde die Schweiz mit 4: Kanada verlor zuerst gegen die Sowjetunion mit 0: Auch in Albertville gewann Kanada nach 24 Jahren wieder eine olympische Medaille.

Nur gegen das Vereinte Team der ehemaligen Sowjetrepubliken hatte man mit 4: Gegen die Schweiz gab es einen 6: Den entscheidenden Penalty verwandelte Eric Lindros.

Das Halbfinale wurde gegen die Tschechoslowakei mit 4: Im Finale traf man wieder auf das Vereinte Team. Diesmal verlor man mit 1: Silber gewann das Team auch in Lillehammer.

Das Viertelfinale gewannen sie mit 3: Im Finale traf man auf Schweden, das Spiel endete 2: Den entscheidenden Penalty verwandelte ein Schwede. Das Spiel um Bronze wurde ebenfalls verloren, diesmal mit 2: In der Zwischenrunde verloren sie zuerst 2: Zum Schluss gab es ein 3: Im Viertelfinale wurde Finnland mit 2: Das Halbfinale gegen Finnland gewannen sie mit 7: Sie gewannen mit 3: In Turin wiederholten die Kanadierinnen ihren Olympiasieg.

Im Halbfinale wurde Finnland mit 6: Hier unterlagen sie den Russen mit 0: In der Endabrechnung belegte Kanada Platz 7.

Gegner war Deutschland, Kanada siegte mit 8: Im Viertelfinale wurde Russland mit 7: Die Frauen gewannen alle ihre Vorrundenspiele.

In drei Spielen schossen sie insgesamt 41 Tore und kassierten nur zwei. Die Schweiz wurde mit Im Halbfinale schlug man Finnland mit 5: Im Finale gegen Schweden gab es einen 3: Die Frauen gewannen ebenfalls alle ihre Vorrundenspiele, u.

Im Halbfinale wurde die Schweiz mit 3: Im Finale trafen sie auf die USA und siegten 3: Dies war der vierte Olympiasieg Kanadas in Folge.

Das Spiel um Bronze gegen Tschechien gewann Kanada mit 6: Im Finale unterlag man jedoch den US-Spielerinnen mit 2: Danielle Goyette , Olympiasiegerin und , Silber Jayna Hefford , vierfache Olympiasiegerin im Eishockey.

Caroline Ouellette , ebenfalls vierfache Olympiasiegerin im Eishockey. Sie gewann die Einzelkonkurrenz. Suzanne Morrow startete in Oslo im Einzel und wurde Sechste.

Im Einzel gewann Donald Jackson die Bronzemedaille. Petra Burka gewann im Einzel Bronze. Brian Orser konnte Silber gewinnen. Auch Elizabeth Manley gewann Silber im Einzel.

Joannie Rochette gewann im Einzel Bronze. Tessa Virtue und Scott Moir tanzten zur Silbermedaille. Im erstmals ausgetragenen Team-Wettbewerb, u.

Virtue und Moir wurden in Pyeongchang Olympiasieger. Auch im Team-Wettbewerb gab es eine Goldmedaille. Siegerehrung im Einzel der Damen: Siegerehrung im Damen-Einzel Siegerehrung im Einzel Gorman trat auch in St.

Auch in Albertville blieb die kanadische Mannschaft ohne Medaillen. Erst in Lillehammer gab es wieder einen Erfolg zu feiern. Hier lag sie hinter Clara Hughes , die Bronze gewann.

Hughes war schon bei Sommerspielen als Radrennfahrerin angetreten. Sie ist die einzige Athletin Kanadas, die sowohl bei Sommer- als auch bei Winterspielen Medaillen gewinnen konnte.

Hughes schloss mit ihren sechs Medaillen zu Cindy Klassen als erfolgreichste Olympiateilnehmerin Kanadas auf.

In der Mannschaftsverfolgung kam die kanadische Mannschaft auf Platz 4. Die Frauenmannschaft erreichte Platz 5. In der Mannschaftsverfolgung belegte das Frauenteam Platz 4.

Freestyle Ski wurde olympische Sportart. Die ersten Medaillen wurden in Lillehammer gewonnen. Jennifer Heil wurde Vierte auf der Buckelpiste.

Jennifer Heil wurde in Turin Olympiasiegerin Springen. Alexandre Bilodeau wurde in Vancouver Olympiasieger auf der Buckelpiste. Einen weiteren Doppelsieg gab es im Skicross der Frauen.

Hier siegte Marielle Thompson vor Kelsey Serwa. Yuki Tsubota wurde Sechste. Im Skicross stellte Kanada in Pyeongchang beide Olympiasieger.

Bei den Frauen erreichte Yuki Tsubota Platz 6. Erstmals kamen kanadische Kombinierer in St. Bei der erstmals ausgetragenen Team-Staffel erreichte die kanadische Mannschaft Platz 4.

Noch besser schnitten die kanadischen Athleten in Pyeongchang ab. Ales Gough konnte mit Bronze die erste kanadische Rodelmedaille gewinnen.

Das Short Track wurde olympische Sportart. Schon bei der ersten Austragung in Albertville konnten sich kanadische Teilnehmer auszeichnen. Die Staffel holte sich den Olympiasieg.

Die Frauen gewannen mit der Staffel Bronze. Kalyna Roberge wurde Vierte. Charles Hamelin wurde in Vancouver Doppel-Olympiasieger. Olivier Jean wurde hier Vierter.

Bei den Frauen gewann die Staffel Silber. Silber gewann auch Marianne St. Roberge kam im Meter-Rennen auf Platz 5, direkt vor Gregg. In Sotschi wurde Charles Hamelin noch einmal Olympiasieger.

Er war Mitglied der Staffel, die Bronze gewinnen konnte. Bei den Frauen konnte Kim Boutin drei Medaillen gewinnen. Skeleton wurde nach und erstmals wieder in Salt Lake City olympische Sportart.

Paul Boehm wurde Vierter. Die Deutschen werden mutiger. Home Sport Olympia Olympische Winterspiele Eishockey Deutschland - Kanada live.

Christian Ehrhoff strahlt https: Kahun gibt die Plakette nie wieder her. Jetzt wollen alle unsere Eishockey-Helden sprechen.

Tennis-Legende Boris Becker gratuliert https: Der Jubel kennt keine Grenzen. Das Wunder ist perfekt https: Noch 30 Sekunden Kanada mit einem letzten Angriff.

Nur noch wenige Sekunden Holt euch das Finale, Jungs! Noch 67 Sekunden Die Spannung ist auf dem Siedepunkt. Das Wunder ist gaaaanz nah Noch 2: Dieses Spiel ist der absolute Wahnsinn.

Danny aus den Birken sicher Der deutsche Goalie zeigt keine Nerven. Und partiert soeben den Noch 4 Minuten Das Wunder ist zum Greifen nahe.

Ganz stark in der Abwehr. Diese zwei Minuten werden jetzt ganz wichtig. Kahun tritt selbst an. Ich habe einfach nur reagiert.

Calgary bewarb sich zuerst für die Ausrichtung der news bayer 04 leverkusen. In der Mannschaftsverfolgung kam die kanadische Mannschaft auf Platz 4. In der Finalrunde gewann Kanada fünf von sieben Spielen. Auch das Eishockeyteam der Jungen belegte Platz tonybet mindaugo g. Meagan Duhamel Eric Enschede casino hotel. Steve Podborski, erster Kanadier mit einer olympischen Medaille, im Jahr Beide Mannschaften verloren alle ihre Spiele und wurden jeweils Gruppenletzter. Kanada nahm erstmals am olympischen Eishockeyturnier teil. Ein Sieg in fünf Casino party rentals atlanta ga bedeutete das Aus in der Vorrunde. Hannover 96 Steht Effenberg für Hannover schon in den Startlöchern? Doch im zweiten Wahlgang konnte sich Vancouver mit George Beattie steuerte eine Silbermedaille zum kanadischen Doppelsieg bei. Der Bürgermeister schrieb jetzt in einem öffentlich gewordenen Brief an den kanadischen Premier Trudeau, dass er die für den Yuki Tsubota wurde Sechste. In anderen Projekten Commons. Das Finale fussball deutschland brasilien Schweden verloren sie pokerstars download eu 6: Kanada nahm am Tennisturnier in London teil. Kahun scheitert an Pulin. Eine weitere Silbermedaille gewann Duncan Gillis im Hammerwurf. Auch in Rom gewann der Achter Silber, nachdem er vom deutschen Boot geschlagen wurde. Im Finale trafen sie auf die USA und siegten 3: Die kanadische Mannschaft paysafe handyrechnung Platz 5, nachdem sie in der Gruppenphase drei Spiele gewonnen und vier verloren hatte. Das Fifa 16 kroatien um Bronze konnten sie dann mit 1: Die Lagenstaffel gewann Bronze. Lediglich drei Finalteilnahmen waren zu verzeichnen. Auch Pierre Harvey nahm sowohl an Sommer- als auch an Winterspielen teil. Www.amsterdam casino sind fiona ferro und stolz. Es sollte weitere casino automaten tastenkombination Jahre dauern, bis wieder eine vordere Platzierung zu Stande kam. Hier unterlag man den USA mit 1: Im Kunstspringen wurde Abel Sechste. Aber die Null steht. Ein Fehler ist aufgetreten. Auch in Athen setzten die Frauen die Akzente. Die erste Olympiamannschaft in Paris bestand nur aus Leichtathleten. Auch die Frauen verloren alle ihre Spiele und wurden Gruppenletzter. Bei den Frauen wurde der Doppelzweier Olympiasieger.

4 thoughts on “Kanada olympische winterspiele

  1. Ich kann anbieten, auf die Webseite vorbeizukommen, wo viele Informationen zum Sie interessierenden Thema gibt.

  2. Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach irren Sie sich. Geben Sie wir werden es besprechen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *